Frischfisch

Frischfisch

Frischfisch-Theke

 

In unserem Fachgeschäft bieten wir Fisch und viele andere Meeresspezialitäten aus der Region und aller Welt an. Zwei Mal pro Woche erhalten wir Fisch von bester Qualität, frisch gefangen in den Meeren und Ozeanen oder aus der Aquakultur.

 

In unserem Fachgeschäft bekommen Sie wöchentlich wechselnde Angebote. Auf Vorbestellung besorgen wir jeden beliebigen Fisch und andere Delikatessen.

 

Wenn Sie wünschen beliefern wir Sie gerne in regelmäßigen Abständen oder auch nur einmalig.

 

 


Wissenswertes:

LACHS, SALM - ALLES LACHS! WAS IST WAS?

Ein gut gezüchteter Zuchtlachs kann von der qualitätsmäßig dem Wildlachs sicher Paroli bieten. Dies haben viele Tests erwiesen. Bei "Blindverkostungen" vom Räucherlachs konnten Fachleute und "Gourmets" oft keinen Unterschied feststellen. Im Gegenteil, der Zuchtlachs wurde oft als besser bewertet. Wobei man immer bedenken muß: Die Geschmäcker sind - Gott sei Dank - verschieden. Das deckt sich auch mit unserer Meinung, und hat noch zwei positive Begleiterscheinungen: Die Ressourcen von Wildlachs werden geschont, denn wenn man sich vorstellt, wieviele Tonnen Lachs pro Jahr verarbeitet werden, und alles sollte Wildlachs sein, dann wäre die Gattung von Wildlachs bereits ausgestorben. Der Zuchtlachs hingegen ist das ganze Jahr in genügenden Kapazitäten zu einem wesentlich günstigeren Preis zu erhalten. Dazu kommt noch, daß das Angebot von Wildlachs nicht immer Wildlachs ist, und dieser noch zu einem erheblich teureren Preis angeboten wird. Und weil die meisten Verbraucher nicht erkennen können, was Zuchtlachs oder Wildlachs ist, werden diese oft betrogen. 

lachszucht_norwegen_320x217

Lachszucht in Norwegen

 

SCHOTTISCHER, IRISCHER, NORWEGISCHER LACHS! WORIN LIEGT DER UNTERSCHIED?

Weshalb hat der norwegische Lachs bis zu 9% mehr Fettgehalt und wesentlich weniger festes Muskelfleisch als der irische und der schottische Lachs? Alle schwimmen im Atlantik oder an der Nordmeerküste mit hervorragender Wasserqualitat. Aber woher kommt der Unterschied? An der norwegischen Küste sind die Strömungen der Gezeiten kaum wahrnehmbar, ca. alle 7 Stunden 50 cm Höhenunterschied. Der norwegische Lachs muß also kaum gegen die Strömung schwimmen, deshalb ist er träge und wird fett, was zum Räuchern bis zu einem gewissen Anteil erwünscht wird, da so die Konsistenz saftig bleibt. In Schottland und Irland dagegen ist eine Ebbe und Flut bis zu 10 m. Die dort lebenden  Lachse sind einer großen Strömung ausgesetzt,  können also kaum Fett ansetzen und haben dadurch ein starkes Muskelfleisch, was sich sehr positiv auf die Qualität auswirkt.

Baeren_Lachsfang_320x200

...und die besten Lachsfischer der Welt.